fbpx
Ihre Suchergebnisse

Kategorien-Archive: Unkategorisiert

So ist das mit dem Grundbuch in Spanien

Auch ab juristischer Laie weiß man um die Bedeu­tung des Grund­buchs beim Immo­bilienkauf. Was in diesem öffentlich geführten Regis­ter drin steht, gilt für und gegen alle. Der Inhalt ist unanfechtbar. In Deutschland wie in Spanien gilt der „öffentliche Glaube“ (fe pública) an das Grundbuch. Mögen die Grundbuch­prinzipien noch so ähnlich oder vergleichbar sein, so gilt dies doch in keiner Weise für den Inhalt des …

Vermoegenssteuer auf Mallorca

Vermögenssteuer auf Mallorca

Anwendung des staatlichen Gesetzes ermöglicht Ersparnis Einfach ist das nicht, denn wer sich mit Steuern beschäftigt, dem wird keine Atempause gegönnt. Denn kaum werden einmal Steuern zum Vorteil der Steuerpflichtigen geändert, kann es auch ganz schnell wieder damit vorbei sein. Ein spanisches Sprichwort sagt: „Im Haus eines Armen ist Freude nur von kurzer Dauer“ (La alegría dura poco en la casa del pobre) So …

Die Wertzuwachssteuer (Plus-Valía) der Balearen seit 2...

Kaum ein Begriff in der spanischen (Rechts-) Sprache ist ebenso verbreitet wie missverstanden wie die „plus-valía“. Schon der Begriff findet sich in keinem spanischen Gesetzestext. Die korrekte gesetzliche Bezeichnung dieser Steuer lautet nämlich: “Impuesto sobre el incremento de valor de los terrenos de naturaleza urbana“ (Steuer auf den Wertzuwachs von erschlossenen Grundstücken), was zunächst einmal erklärt, weshalb man in der Praxis auf die weit …

Was ist „Plusvalía“?

Bei der Wertzuwachsteuer („Plusvalia“) handelt es sich um eine kommunale Abgabe die fällig wird, wenn eine Immobilie den Besitzer wechselt. Sie berechnet sich aus dem Katasterwert des Bodens und besteuert dessen Wertzuwachs seit der letzten Änderung im Grundbuch. Aus diesem Grund fällt die Steuer auf Mallorca eher gering aus. Die Höhe der Wertzuwachssteuer wird durch die jeweilige Gemeinde festgelegt. In der Regel kann man …

Angebote vergleichen